Dienstag, 20.03.2018
LM Salzburg 2018
Landesmeisterschaften Salzburg 2018

Landesfinalentscheidung in Salzburg

NMS Bad Hofgastein forderte die NSMS Seekirchen

27 Schulen nahmen im Schuljahr 2017/18 in Salzburg an der Sparkasse-Schülerliga Volleyball teil. Bei der Finalrunde in der Sporthalle Schwarzach am 14.3.2018 spielten die besten acht Teams um den Titel und die Teilnahme an der Bundesmeisterschaft in NÖ. Die SMS Seekirchen wurde bereits 19x Landesmeister, aber heuer hat sich ein Team das Ziel gesetzt diesen Erfolgslauf zu stoppen. Ob dies den Mädchen der NMS B. Hofgastein gelang?
Die von Roland Leitner betreuten Favoritinnen wurden im 1. Satz vom Vizelandesmeister des Vorjahres erwartungsgemäß gefordert, und zwar so, so dass die Seekirchnerinnen ihr bestes Volleyball zeigen mussten. Bis zum 22:22 hielten die Pongauerinnen gegen den Serienmeister gut mit. Unerzwungene Fehler führten aber letztendlich zum 25:22 für die NSMS Seekirchen. Die von Klaus Lindebner betreuten Mädchen der NMS B. Hofgastein konnten zwar auch im 2. und 3. Durchgang weiterhin gut mithalten, aber mit Fortdauer des Spieles agierten die Seekirchnerinnen immer souveräner und bald zeigte sich, dass dem Salzburg Nord Meister an diesem Tag der Sieg nicht zu nehmen sein wird. Weniger Eigenfehler, bessere Präsenz auf dem Spielfeld und ein gut eingestelltes Team wurde zum 20. Mal Landesmeister und wird Salzburg bei der Sparkasse-Schülerliga Bundesmeisterschaft von 21.-25. April 2018 in Purkersdorf vertreten.
Den 3. Platz sicherte sich erstmals das BG Tamsweg, das die NMS Großarl mit 2:0 besiegte. Spannend verliefen auch die Platzierungsspiele: Das BG Nonntal Salzburg gewann gegen die Heimmannschaft, die NMS Schwarzach mit 2:0 und die NSMS Hof setzte sich im Spiel um Rang 7 gegen die NSMS Walserfeld mit 2: 1 durch.
Ein großes Dankeschön an die Salzburger Sparkasse, die tolle Preise für die Mädchen zur Verfügung stellte und an das Team der NMS Schwarzach rund um Fr. Sylvia Baier, die mit viel Engagement für eine gelungene Veranstaltung sorgte. Begeisterte und zahlreiche Zuseher honorierten von den Rängen die Leistungen der Mädchen mit toller Stimmung.