Vom 12.-14.3.2019 wird die Sparkasse-Schülerliga Hallenbundesmeisterschaft in Bregenz / Vorkloster ausgetragen

Fotocredit: Christiane Setz

 

Kunst und Kultur, Gastfreundschaft und die einzigartige Symbiose von See und Berg vereint die Vorarlberger Landeshauptstadt Bregenz wie kaum eine andere. Die natürliche Schönheit, das vielfältige Kunstangebot, das charmante Flair der Innenstadt sowie das reiche Erlebnisangebot prägen die Stadt. Nirgendwo sonst am Bodensee trifft Geschichte und Moderne so harmonisch aufeinander wie in und Bregenz.

Auf der einen Seite der schützende Berg Pfänder, auf der anderen Seite öffnet sich der Bodensee mit einer unglaublichen Weite – allein die geografischen Gegebenheiten machen Bregenz zu einem ganz besonderen Fleckchen Erde. Dass es in dieser kleinen Stadt dann auch noch so viel zu entdecken gibt, sollte Grund genug sein für einen Besuch in Vorarlbergs Landeshauptstadt.

Kultur hat in Bregenz einen Namen. Die Bregenzer Festspiele mit dem Festspielhaus, das Kunsthaus Bregenz oder das vorarlberg museum haben als architektonische Glanzstücke bereits auf den ersten Blick einiges zu bieten. Gibt man aber der Neugierde nach und begibt sich ins Innere, wird schnell klar, dass hier international anerkanntes Kunst –und Kulturprogramm dirigiert wird. Das Spiel auf dem See der Bregenzer Festspiele ist mit „Rigoletto“ 2019 mit Sicherheit der kulturelle Höhepunkt der Region.

Und weil die Kultur in Bregenz auch unmittelbar mit der Historie verknüpft wird, darf man die Bregenzer Altstadt, die Oberstadt, mit ihrem mittelalterlichen Charme und dem Wahrzeichen der Bregenzer, dem Martinsturm, nicht außer Acht lassen. Im Rahmen einer stadtgeschichtlichen Ausstellung kann dort die Bregenzer Geschichte genauer betrachtet werden.

Der Einkaufsbummel in Bregenz gestaltet sich entspannt in der Fußgängerzone, sowie in vielen fußläufig zu erreichenden Straßenzügen rund ums Zentrum. Hier gibt es sie noch, die kleinen Boutiquen für Mode und Accessoires – zum Stöbern und Kramen. Daneben finden sich Concept Stores und Fachgeschäfte, für die einfach schönen oder auch praktischen Dinge im Leben.

Die Gastronomie-Szene in Bregenz ist so vielfältig wie die Stadt selbst: Cafés, Bistros, Bars und Restaurants mit den unterschiedlichsten kulinarischen Wurzeln haben sich hier einen Namen gemacht. Von der ehrlichen, guten Gasthaus-Küche über Traditionskaffeehäuser bis hin zur asiatischen Fusionsküche bleiben keine Genuss-Wünsche offen.

Mit der Pfänderbahn in nur sieben Minuten auf 1064 m Höhe oder in nur wenigen Schritten aus der Innenstadt direkt am See: die Ausblicke vom Pfänder als auch die beinahe endlose Weite an den Ufern des Bodensees haben ihren besonderen Reiz. Gemütliche Spaziergänge sowie anspruchsvolle Bergtouren stehen hier auf dem Freizeitplan, ganz gleich wie sportlich die Ambitionen sind.