Vom 22.-27.6.2019 wird die Sparkasse-Schülerliga Fußball Bundesmeisterschaft in der Sportschule Lindabrunn / Marktgemeinde Enzesfeld-Lindabrunn ausgetragen

Fotocredit: Foto Holzinger

Enzesfeld-Lindabrunn ist eine Marktgemeinde in Niederösterreich im Bezirk Baden. Den Namen trägt sie seit der Gemeindezusammenlegung im Jahre 1970. Die Marktgemeinde liegt an der Triesting in den östlichen Ausläufern der Niederösterreichischen Kalkalpen am Rand des Wiener Beckens. Eingebettet inmitten eines großen Waldgebietes des Triestingtals, liegt die Sportschule Lindabrunn des NÖFV nur 20 Autominuten von Wien und dem Flughafen Schwechat entfernt.

Ausgestattet ist die Sportschule mit 160 Betten in Ein-, Zwei- und Dreibettzimmern sowie 3 Superiorzimmern und natürlich dem üblichen Standard, wie WLAN, Farb-TV, Cafeteria, Clubraum und Parkplätzen. Außerdem stehen den Gästen Sauna, Solarium, ein Fitneßraum, zwei Kegelbahnen, ein Schwimmbiotop, sechs Rasenspielfelder, Kunstrasenplatz inkl. Flutlicht sowie ein Kunstrasenkleinspielfeld, eine große Sporthalle, Wander- bzw. Laufwege und  – in unmittelbarer Nachbarschaft – ein Hallenbad zur Verfügung. Das Lehrgangsgebäude mit optimaler technischer Ausstattung (Beamer, Großbildleinwand, Flipchart, Air-conditioning, Internetzugang an jedem Arbeitsplatz ...) kann von 100 Teilnehmern frequentiert werden und lässt ebenfalls keine Wünsche offen.

Geprägt von der perfekten Infrastruktur vor Ort - sämtliche Vorrundenspiele, Platzierungsspiele sowie die Finalspiele der Bundesmeiserschaft 2019, werden auf der Anlage der Sportschule Lindabrunn ausgetragen - gastiert der Schülerligatross in Enzesfeld-Lindabrunn unter dem Motto: "Eine Bundesmeisterschaft der kurzen Wege".