Mittwoch, 5.10.2022
geomix wird Partner der Sparkasse-Schülerliga
Neuer Ausrüster-Deal

Mit dem Schulstart geht auch die Sparkasse-Schülerliga langsam wieder los. Im 46. (!) Jahr setzt der traditionsträchtige Schulsportbewerb für Mädchen und Burschen nicht nur auf bewährte Markenbekanntheit und Kontinuität, sondern auch auf zwei Neuerungen. Die steirische Firma geomix, auch Partner des ÖFB, stattet ab sofort alle Sparkasse-Schülerliga Bewerbe in den Sparten Fußball, Futsal und Volleyball aus. Dazu wird es auch ein neues Spielsystem (9 gegen 9) geben.

Seit dem Jahr 1975 werden im Rahmen der Sparkasse-Schülerliga die entsprechenden Landes- und Bundesschulmeister in der Altersklasse Unter-13 gekürt. Das Interesse kann sich einmal mehr sehen lassen. Über 900 Teams haben mit Ende September ihre Nennung für das Spieljahr 2022/23 abgegeben.

Neu: Ab sofort wird im Freien 9 gegen 9 und nicht mehr 11 gegen 11 gespielt. Das neue Format entspricht dem ÖFB-Nachwuchs-Regulativ.

Neu auch: Das steirische Unternehmen geomix, Sponsor des Österreichischen Fußball-Bundes, ist neuer Partner der Sparkasse-Schülerliga, stattet 2023 alle TeilnehmerInnen der Bundesmeisterschaften sowie alle Neuschulen mit kompletten Dressen-Garnituren (der Marke Puma) aus und steht zudem allen Schulen als Ausrüstungspartner zur Seite. Der Sponsoring-Vertrag schließt alle drei Bewerbe ein – Fußball, Futsal und Volleyball. Insgesamt werden im gerade angelaufenen Schuljahr mehr als 13.000 SchülerInnen an den Sparkasse-Schülerliga-Bewerben teilnehmen.

„Die Schülerliga erfreut sich größter Beliebtheit. Über 900 Teams haben sich in den zwei Sportarten für das aktuelle Schuljahr mit Nennschluss Ende September angemeldet. Damit sind wir mehr als zufrieden und es beweist das Interesse der Schulsportcommunity sowie den Stellenwert der Sparkasse-Schülerliga. Zudem freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit geomix. Die steirische Firma hat sich als Online-Fußball-Händler in ganz Europa – mit mehr als einer Million Kunden – einen ausgezeichneten Namen gemacht. Einen kompetenteren Partner, der mit den lokalen Gegebenheiten bestens vertraut ist, könnten wir uns nicht wünschen“, bekräftigt Günther Apflauer, Leiter der Schulsportabteilung im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung.

„Wir sind seit 2018 ÖFB-Sponsor und an langfristigen strategischen Partnerschaften interessiert. Als Teamsport-Experten passt die Sparkasse-Schülerliga – das gilt gleichermaßen für Fußball, Futsal und Volleyball - perfekt zu uns. Wir freuen uns auf eine nachhaltige Zusammenarbeit“, betont geomix-Geschäftsführer Harald Lemmerer.

Das Bundesfinale der Sparkasse-Fußball-Schülerliga wird im Juni 2023 in Kitzbühel in Szene gehen, jenes im Futsal in Hartberg, das Volleyball-Sparkasse-Schülerliga-Bundesfinale findet in Leibnitz statt.

Fakten zu geomix:

Das Unternehmen wurde 1999 in Liezen (Steiermark, Österreich) als E-Commerce-Agentur gegründet, mittlerweile hält man bei 150 MitarbeiterInnen und 85 Prozent Exportquote. 1,2 Millionen Pakete werden pro Jahr versendet. Der prognostizierte Jahresumsatz für 2022 liegt bei 60 Millionen Euro

Honorarfreie Fotos von der Vertragsunterzeichnung sind im Media Corner abrufbar!