Donnerstag, 19.12.2019
MS Neusiedl sichert sich nach Finalkrimi den Landesmeistertitel
Futsal Landesmeisterschaft Burgenland

Das Futsal-Landesfinale im Burgenland brachte interessante und spannende Spiele mit einem verdienten Sieger. Die MS Neusiedl benötige zwar 2 Siege im "Sechsmesterschießen", war aber insgesamt das beste Team des Turniers. Was der Torhüter der MS Theresianum Eisenstadt gegen die zahlreichen Angriffe und Torschüsse der Neusiedler abwehrte, war phantastisch. Im entscheidenden Sechsmeterschießen nach dem spannenden 0:0 im Finale war aber der Torhüter der MS Neusiedl, Lukas Limbeck, der große Held. Er wehrte 2 gut geschossene Sechsmeter der Eisenstädter ab.
Zum Finale kann noch erwähnt werden, dass die Stimmung großartig war. Beide Schulen hatten einen stimmstarken Anhang mitgebracht, der jeweils die eigene Mannschaft lautstark unterstützte.
Dem Landesmeister MS Neusiedl ist bei den Bundesmeisterschaften vom 10. - 12. 03. 2020 in NÖ (Wr. Neustadt) viel zuzutrauen.