Donnerstag, 3.05.2012
Es ist angerichtet, Schwechat und das Multiversum sind bereit für die besten zehn österreichischen Schülerinnenteams.
In vier Tagen beginnen die Spiele der Sparkasse-Schülerliga Bundesmeisterschaft der Volleyballerinnen in Schwechat

Die lange Zeit des Wartens hat bald ein Ende. Während das OK-Team unter der Leitung von Reinhard Nemec, der zugleich auch einer der beiden Geschäftsführer der Sparkasse-Schülerliga ist, noch an den letzten Details für ein schönes Turnier im Schwechater Multiversum feilt, fiebern die Mädchen den Bewerben bereits entgegen. Ab Sonntagmittag trudeln die Teams nach und nach in Schwechat ein, und einige absolvieren auch noch eine letzte Trainingseinheit im Multiversum, ehe die Gruppenspiele am Montag, 7. Mai 2012, um 9:00 Uhr beginnen.

Vorher aber, am Sonntag um 19:30 Uhr, wird die 35. Bundesmeisterschaft der Volleyballerinnen im Restaurant Felmayer in Schwechat feierlich eröffnet. Dabei begegnen sich alle Teams gemeinsam ein erstes Mal und werden kurz vorgestellt bzw. stellen sich selbst vor, wie es in den letzten Jahren mehr und mehr zu einer schönen und unterhaltsamen Tradition geworden ist. Und dann können die Spiele beginnen …